Blues Club Baden-Baden e.V.

Johnny Clark & The Outlaws

Johnny Clark & The Outlaws

12 Januar 2013 20:30 - 23:45

(im Kalender speichern)

Löwensaal Goldener Löwe

Von wegen „Born under a bad sign"

Die 13 steht im Volksglauben ja meist für Unglück. Selbst für die Optimisten beim Blues-Club Baden-Baden hätte 2013 seinem vermeintlich schlechten Ruf fast alle Ehre gemacht: Erstmals hätte ein Konzert beinahe abgesagt werden müssen. In manchen Regionen gilt die 13 jedoch als Glückszahl. Und so ist der Verlust des einen der Gewinn des anderen. In diesem Fall gilt dies für Johnny Clark & The Outlaws, die anstelle von Richard Bargel & Klaus “Major“ Heuser am 12.01.2013 ab 20:30 h im Goldenen Löwen in den Ring steigen.

Gerade ist die aktuelle EP „Uncensored 2012“ von den Bluesnews als „hörenswerter Appetizer“ rezensiert worden, da stehen Hans Klerken (v, g), Ramon Oostenrijk (b) und Theo Thumper (dr) auch schon auf der Bühne des Goldenen Löwen. Wie in der Musik ist im wahren Leben Timing eben alles.

Und ein perfektes Timing hat das Trio infernale. Dabei tragen die Outlaws ihren Namen durchaus zu Recht: Hardcore Blues-Fans seien schon jetzt gewarnt, dass sich die liberalen Niederländer, die beim Konzert in Lichtental durch ein Mississippi Saxophone verstärkt werden, nicht an die ungeschriebenen Gesetze der reinen Lehre halten. So zeichnet sich der vom Texas Blues geprägte Personalstil deutlich beeinflusst von Elementen des Rock, Folk, Country und – oh Bürgerschreck – Punkrock!

Man darf also auf Hans Klerken und seine Jungs durchaus gespannt sein. Sicher ist, dass die Holländer mehr als nur einen Ersatz für den Ausfall Bargels und Heusers darstellen. Einen Monat nach den Outlaws empfängt mit dem Italiener Mike Sponza ein weiterer Neuling die Gäste im Goldenen Löwen.