Blues Club Baden-Baden e.V.

Rob Tognoni

Rob Tognoni

20 Oktober 2012 20:30 - 23:45

(im Kalender speichern)

Löwensaal Goldener Löwe

Der australische Slide-Gitarrist hat sich mit seinen energiegeladenen Auftritten und kompromissloser Spielfreude in die Herzen einer stetig wachsenden, weltweiten Fangemeinde gespielt. Power-Bluesrock à la Rob Tognoni ist kraftvoll, ehrlich und kreativ. Bereits zum zweiten Mal gastiert der sympathische Australier im Goldenen Löwen, und wer ihn 2011 verpasst hat, wird verstehen, warum ihn die Macher des Blues-Clubs sofort wieder verpflichten wollten. Zudem hat der Ausnahme-Gitarrist mit “Energy Red“ und “Art“ gleich zwei neue Alben im Gepäck, die innerhalb der letzten Monate releast wurden. Grund genug, sich von den Songwriting-Qualitäten des Powersliders from Down Under direkt vor Ort zu überzeugen.

Seit seiner Einführung durch Dave Hole 1994 ist Tognoni von der europäischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Insgesamt mehr als 40 Jahre Bühnenerfahrung auf dem alten Kontinent und Großbritanniens ehemaliger Strafkolonie haben Robs Stil zu einem derart hohen Wiedererkennungswert verholfen, dass er zu Recht in einem Atemzug mit den Größten des Bluesrock genannt wird.

Die Fachpresse huldigt denn brav den Künsten des “tasmanischen Teufels“, wie Tognoni sich selbst augenzwinkernd bezeichnet. Die niederländische ‛Music Machine‘ sieht ihn auf einer Stufe mit den Legenden Hendrix, Gallagher und SRV, und das britische ‛Total Guitar Magazine‘ glaubt, in seiner Spielweise gar das Vermächtnis aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte herausgehört zu haben.