Blues Club Baden-Baden e.V.

Poppa Chubby

Poppa Chubby

29 März 2014 20:30 - 23:45

(im Kalender speichern)

Löwensaal Goldener Löwe

Das musikalische Schwerstgewicht aus New York beeinflusst die Blues-Szene seit nunmehr zwei Dekaden. Er ist eine imposante Gestalt mit rasiertem Kopf, tätowierten Armen, einem Goatee und einer Performance, die er selbst als „the Stooges meets Buddy Guy, Motörhead meets Muddy Waters and Jimi Hendrix meets Robert Johnson“ bezeichnet. Do not miss this guy!

Zu behaupten, der nächste Gast des Blues-Clubs Baden-Baden sei dick im Geschäft, wäre reine Untertreibung. Und doch trifft nichts mehr auf den Mann zu, dessen Leibesfülle sein Markenzeichen und gleichzeitig Programm ist: Am 29.03. wird Gitarrenlegende Popa Chubby im Rahmen der Universal Breakdown Blues Tour im Goldenen Löwen auftreten, um sein gleichnamiges Album vorzustellen.

Theodore Joseph “Ted“ Horowitz, so Popa Chubby‘s bürgerlicher Name, steht seit mehr als 20 Jahren für Hard Swinging Blues Rock, obwohl der Gitarrist ganz woanders, nämlich im Punk Rock begonnen hat. Der Mann mit dem kahl geschorenen Schädel, den tätowierten Armen und dem markanten Ziegenbärtchen beschreibt seine Performance selbst als „the Stooges meets Buddy Guy, Motörhead meets Muddy Waters, and Jimi Hendrix meets Robert Johnson.“ Ganz klar, der Blues – und vor allem dessen dunkle Seite – bildet das Rückgrat des Trios, das mit Erik Boyd am Bass und Sim Cain hinter den Drums komplettiert wird. Und so finden sich in den Songs des New Yorkers immer auch Anleihen bei Cream, Led Zeppelin oder Black Sabbath.

Mit Universal Breakdown Blues schaltet das Schwerstgewicht ausnahmsweise einen Gang zurück und lässt statt Hard- mehr Blues und Blues Rock hören. In der Intensität seiner Emotionen drängen sich auf dem aktuellen Longplayer Vergleiche mit Ikonen wie Howlin‘ Wolf oder Robert Johnson auf. Und auch wenn man eigentlich keine weitere Version von “Over the Rainbow“ hören mag, muss man Popa Chubby doch zugestehen, dass man eine ähnlich herzergreifende Interpretation des Klassikers bisher kaum gehört hat. Doch wie vermerkt schon der Pressetext: „We're all in this mess together – Popa Chubby's new album will make you feel better!"

Insofern gibt‘s am 29.03. ab 20:30 h von Popa Chubby musikalische Happy-Pillen – und das ganz ohne Rezept. Weitere Informationen zum Konzert, das diesmal vom Blues-Club selbst und nicht wie gewöhnlich dem Goldenen Löwen bewirtet wird, stehen auf der Blues-Club-Homepage, facebook oder sind telefonisch unter 07221/72333 zu erfragen.